Anzeige
Praxis für Ergotherapie & Logopädie Maren Kahle

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/27
Bildschirmfoto-2019-08-08-um-11.53.33.pn

Praxis für Ergotherapie, Handtherapie & Logopädie in Meerbeck und Obernkirchen

Ihr Kind steht hier in Mittelpunkt! Ein kompetent ausgebildetes, liebevolles Therapeutenteam nimmt den „kleinen Menschen“ in seiner Besonderheit wahr und fördern es in seiner körperlichen, geistigen, seelischen und sprachlichen Entwicklung.

Die Besonderheit dieser professionelles Praxis liegt im breitgefächertem Angebot: Von der Ergotherapie, Handtherapie bis hin zur Logopädie kann hier alles angeboten werden. Vereinbaren Sie einen Termin und lernen Sie die Experten kennen!


Neurologie
 

Hier werden vor allem Erkrankungen des Zentralen Nervensystems behandelt. z.B. Zustand nach Schlaganfall, Schädel-, Hirnverletzung, Multiple Sklerose, ALS, Tumorpatienten, Demenzerkrankungen oder Parkinson Syndrom.
 

BEHANDLUNGSZIELE sind unter anderen:

- Hemmung und Abbau krankhafter Haltung- und Bewegungsmuster und erlernen und üben normaler Bewegungen.

- Verbesserung der Handlungsfähigkeit durch handwerkliche, gestalterische und spielerische Methoden

- Training der motorischen und sensorischen Fähigkeiten

- Behandlung von Störungen der Grob- und Feinmotorik

- Verbesserung von Gleichgewichtsreaktionen

- Verbesserung der geistigen Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Merkfähigkeit und Gedächtnis und Orientierung

- Training von Alltagsaktivitäten
 

ERGOTHERAPEUTISCHE MASSNAHMEN:

- Alltagsorientiertes Funktionstraining

- Behandlung auf neurophysiologischer Basis (Anlehnung an Bobath und     Affolter)

- Hirnleistungstraining

- Haushaltstraining

- Hilfsmittelberatung


Schulbegleitung

 

Was macht ein Schulbegleiter?

Ein Schulbegleiter unterstützt einen Schüler oder eine Schülerin während eines Teils oder auch der gesamten Schulzeit (bei Bedarf auch einschließlich des Schulwegs). Schulbegleiter oder auch Integrationshelfer, Schulassistenten oder Individualbegleiter unterstützen Kinder und Jugendliche mit körperlichen, geistigen oder emotional-sozialen Teilhabeeinschränkungen.

Ziel der Schulbegleitung ist es, Ihrem Kind die Teilhabe am regulären Schulalltag zu ermöglichen.

Das Team um Nicole Hönkhaus, Leitung Team Schulbegleitung, steht Ihnen bei allen Fragen und auch bei der Beantragung einer Schulbegleitung mit Rat und Tat zur Seite.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4


Praxis Meerbeck
Tel.: 05721 - 8991703

Praxis Obernkirchen
Tel.: 05724 - 9050234

Anschrift:

Praxis für Ergotherapie und Logopädie Maren Kahle

Erlenweg 3
31715 Meerbeck
Telefon 05721 - 89 91 703
maren@ergo-kahle.de


 

Praxis für Ergotherapie und Logopädie Maren Kahle

Heyestraße 13
31683 Obernkirchen
Telefon 05724 - 90 50 234
maren@ergo-kahle.de


Stellenanzeige.jpg

Handtherapie

In erster Linie zielt die Ergotherapie in der Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie darauf ab, vorhandene Funktionsstörungen an oberen Extremitäten, insbesondere der Hand, zu verbessern.
 

Handtherapie wird eingesetzt:

• Rheumatische Erkrankungen
• Nachbehandlung von Operationen
• Beuge und Strecksehnenverletzungen
• Arthrose/ Arthritis
• traumatisch bedingte Handverletzungen
• M. Sudeck, Dupuytrensche Kontrakturen, etc


Des Weiteren erproben die Therapeutinnen und Therapeuten gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten Kompensationsmöglichkeiten durch Trickbewegungen, adaptive Hilfen oder Hilfsmittel, um alltagsrelevante Tätigkeiten eigenständig bewältigen zu können.

Schwerpunkte für ergotherapeutische Maßnahmen liegen auf der Gelenkmobilisation der betroffenen Hand, auf dem Erhalt und der Wiederherstellung der Muskelkraft sowie der Förderung der Feinmotorik und Koordination. Des Weiteren trainieren die Patienten alltagsrelevante Bewegungsabläufe wie Körperhygiene oder Nahrungsaufnahme. Die Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten beraten hinsichtlich beruflicher Tätigkeiten und der Hilfsmittelversorgung und leiten schließlich zum individuellen Heimprogramm an.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/7

Handtherapie – Schienenbau

Sonja Funke ist spezialisiert
auf den Bau von Kleinert-Schienen.
Dies ist eine dynamische Schiene,
die Patienten der Handrehabilitation
eine 24-Stunden-Therapie ermöglicht. 
Die individuelle Schienen-Versorgung
ist heute ein wichtiger Bestandteil
in der Nachbehandlung nach Operationen
im Bereich der Hand-Chirurgie.
Nach Absprache mit der Klinik
wird die Schiene entsprechend
der verletzten Strukturen angefertigt.